Grey Head Bikers

Alltagsgeschichten:


Jetzt geht es der VFR an den Kragen ........

Nach einigen hin und her, steht der Entschluss jetzt fest, die VFR wird neu aufgebaut und nicht verkauft.........
Da jetzt die Mopeds die Garage erobert haben, steht dem Projekt, zerlegen, herrichten, lackieren, zusammenbauen und dabei
hoffen, dass nicht einige Teile übrig bleiben, nichts mehr im Wege .......



Da schaut es noch nicht so schlimm aus ......





Jetzt wird es schon etwas schlimmer .......

Jetzt ist der Moment gekommen, wo sie fast nackt vor mir steht .........

Ob da jeder Teil und jede der 100 Schrauben wieder seinen Platz finden wird????????
Man wird sehen ............

Fortsetzung folgt ....................
Donnerstag 26-05-2011
Die ersten Teile sind gereinigt, Bruchstellen mit Poyester geklebt und gekittet.



Nach dem schleifen der gekitteten Stellen, ab in die hochmoderne Lackierbox.......



Der weisse Grundlack wird in der Einbrennkammer ausgehärtet, fertig für den nächsten Arbeitsschritt ......

Fortsetzung folgt ..........
Freitag 27., Samstag 28. und Montag 30. Mai 2011
Der nächste Arbeitsschritt wurde ( mehr oder weniger ) erfolgreich abgeschlossen.
Alle Teile wurden lackiert, jedoch nicht alle Teile wurden schön lackiert.
Was natürlich bedeutet, schleifen, schleifen und wieder schleifen und dann neu lackieren ..........
Dann war alles ( für meine Verhältnisse ) in Ordnung lackiert.
Der nächste Arbeitsschritt, alle Teile müssen poliert werden, da sie nicht so richtig schön glänzen
und der Diamanteffekt nicht so richtig rüberkommt ............ eine sch...ß Arbeit, fast zwei ganze Tage lang.
Der erste Versuch das Moped wieder anzuziehen. Ich kann euch jetzt schon verraten, der Versuch
ist gescheitert ...........





Da die einzelnen Teile nicht richtig zusammengepasst haben, wurde die VFR noch einmal bis auf das Grund-
geüst zerlegt und bei der günstigen Gelegenheit habe ich alle Teile noch einmal poliert,.
Jetzt bin ich zufrieden und was noch wichtiger ist, die Hexe auch ......... . Die Teile glitzern richtig super
in der Sonne, schaut jetzt voll geil aus.
Der 2. Versuch vom Zusammenbau kann beginnen ............







Leider kommt der Diamanteffekt im Foto nicht rüber .......

Schluss für HEUTE .......
Fortsetzung folgt.......
Dienstag 31. Mai 2011;
Das "FINALE". Den ganzen Tag nur geschliffen und poliert. Dann habe ich die "WEISSE" weiter
zusammengebaut:

Es war gar nicht so leicht die einzelnen Teile wieder auf ihren Platz zu bekommen. Sehr viele der
Verkleidungsteile hatten Risse, Sprünge und waren teilweise zerbrochen. Daher war es Schwerarbeit
die Verkleidungsteile wieder so zu verschrauben, dass es gut aussieht. Ich war nahe am Verzweifeln.
Bis auf einige kleine Schönheitfehler schaut sie jetzt gar nicht so schlecht aus. Aufgrund ihres bereits
fortgeschrittenen Alters sind ihr diese Kleinigkeiten aber verziehen.

Neue Rückspiegeln in Carbonlook. Auch das Windschild und die Seitenverkleidungen
wurden mit Carbonfolie verziert.



Jetzt ist sie wieder angezogen und steht für eine Ausfahrt bereit.

Fast hätte ich es vergessen!!!!!!!
Natürlich hat sie auch eine selbstgemachte Hexe aus Carbonfolie geschnitten, bekommen.



Teile sind mir beim Zusammenbau keine über geblieben, aber ein ganzer Haufen Schrauben.......
Ich vermute aber, weil ich viele Schrauben gegen schönere Schrauben getauscht habe.

Ob ich mir diese Arbeit nochmals antun würde??????
Derzeit eher nicht, sondern würde mir ein neues Moped kaufen, kein Bastelobjekt.....
Ich habe fertig.........
Alles GUT!

www.greyheadbikers.net